Neue Kundenreferenz: Facebook-Fanpage & Unternehmens-Blog für Perspektive 2030

Screenshot der Facebook-Fanpage von Perspektive 2030
Screenshot der Facebook-Fanpage von Perspektive 2030

In den letzten Wochen haben wir bei F/X Web Consulting viel zu tun gehabt (was ja gut ist) und einige neue Kundenprojekte fertigstellen können. Darunter hat allerdings auch die Pflege unseres Unternehmens-Blogs wie auch die Pflege unserer Facebook-Fanpage gelitten, was ich in den nächsten Tagen auszubügeln versuche.

Heute geht es um eine Kundenreferenz, die wir Ende 2013 fertiggestellt haben: Perspektive 2030.

Der Kunde: Perspektive 2030 – Elke Kurschus

Unsere Kundin, Elke Kurschus, hatte bereits eine sehr schön gestaltete Website, die Ihr unter www.perspektive2030.de findet. Auf Ihrer Webseite zeigt Frau Kurschus das gesamte Portfolio Ihrer Dienstleistungen auf – von Berufs- und Studienberatung über Karriere-Coaching und Demografieberatung.

Vergangenes Jahr entschied Sie sich dazu, sich verstärkt den Themen Berufsberatung und Studienberatung, und speziell der Berufsberatung für Schüler anzunehmen. Dafür benötigte Sie die entsprechenden Online-Marketing-Instrumente, und wandte sich aufgrund einer persönlichen Empfehlung eines Ihrer Kontakte bei der VBLP GmbH Unternehmensberatung Outplacement an uns.

Nachdem ich Sie im Rahmen unserer 360-Grad-Internet-Beratung umfassend zu den für Sie passenden Möglichkeiten beraten hatte, entschied Frau Kurschus sich für die Erstellung einer Facebook-Fanseite sowie eines eigenen Unternehmens-Blogs.

Projekt: Facebook-Fanpage

Die Zielgruppe für Berufsberatung für Schüler ist stark in den Social Media Plattformen wie Facebook, Google+ und Twitter vertreten. Somit war es eine logische Entscheidung zur gezielten Ansprache Ihrer potentiellen Kunden zumindest eine Plattform zu nutzen, und die Wahl fiel auf Facebook.

Unsere Arbeit bestand darin, die für die Fanseite von Perspektive 2030 benötigten Bilder, also Titelbild, Profilbild und Tab-Bilder zu erstellen, und über die Tab-Reiter auch ein rechtssicheres Impressum zu integrieren.

Hier das Ergebnis als Screenshot:

Screenshot der Facebook-Fanpage von Perspektive 2030
Screenshot der Facebook-Fanpage von Perspektive 2030

Schaut doch mal auf der Fanseite vorbei, und wenn Ihr die Seite gut findet, dann dürft Ihr auch gerne auf „Gefällt mir“ klicken – ich bin sicher, Frau Kurschus freut sich über jeden neuen Fan!

Projekt: Unternehmens-Blog

Im Gegensatz zur Facebook-Fanseite dient der Unternehmens-Blog von Perspektive 2030 primär dazu, eigene Artikel zu Themen rund um die Berufsberatung für Schüler zu verfassen und zu veröffentlichen. Auf dieser Plattform kann Frau Kurschus nun Ihr Expertenwissen und Know-How aus der Praxis in Form von entsprechenden Artikeln publizieren und damit auch unterstreichen, dass Sie Ihr „Handwerk“ versteht.

Selbstverständlich werden neue Artikel dann auch auf der Facebook-Fanseite gepostet. Hier ein Screenshot des Unternehmens-Blogs:

Screenshot des Unternehmens-Blogs von Perspektive 2030
Screenshot des Unternehmens-Blogs von Perspektive 2030

Highlights der Blog-Referenz

Die größte Herausforderung bei diesem auf WordPress basierenden Blog war es, die zahlreichen Fehler im verwendeten Responsive Design Theme zu beseitigen. Wie die meisten WordPress Themes, die auf der Basis von Responsive Webdesign entwickelt wurden, war auch dieses nicht von einem deutschen Anbieter. Dementsprechend waren viele, für Besucher des Blogs sichtbare Texte nicht übersetzt.

Das an sich ist noch keine Hürde für mich, denn in solchen Fällen verwende ich  ja das in einem früheren Artikel hier schon näher beschriebene CodeStyling Localization Plugin für WordPress.

Leider ist es jedoch bei WordPress Themes von Autoren außerhalb des deutschsprachigen Raums öfter auch so, dass dort englische Texte nicht WordPress-konform – also mittels der dafür vorgesehenen Schnittstellen (WordPress API’s) – im Theme integriert und damit auch nicht für das CodeStyling Localization Plugin „sichtbar“ sind.

Das bedeutet dann für mich, diese fix kodierten Texte („hardcoded“ strings) in den PHP-Dateien des Themes aufzuspüren, und die Texte WordPress-konform für die Lokalisierung in andere Sprachen umzuschreiben. Nur gut, dass es bei WordPress sogenannte Child-Themes gibt – mit dieser Methode kann man Veränderungen an einem Theme vornehmen, ohne die dem Theme zugrunde liegenden Dateien zu verändern – denn sonst würden die vorgenommenen Änderungen beim nächsten Update des Themes wieder überschrieben werden.

Mit der Methodik der Child-Themes konnte ich auch gleich noch ein paar optische Fehler im CSS (Cascading Style Sheet) korrigieren, so dass der Blog nun auch wirklich Responsive ist und dementsprechend auch auf einem Smartphone oder Tablet richtig dargestellt und optimal bedienbar ist.

Hier nun die Darstellung des Unternehmens-Blog im Responsive Design auf vier verschiedenen Gerätegrößen: Desktop-Monitor, Notebook, Tablet und Smartphone.

Screenshot des Unternehmens-Blog von Perspektive 2030 im Responsive Webdesign
Screenshot des Unternehmens-Blog von Perspektive 2030 im Responsive Webdesign

Fazit

Mit Hilfe der beiden Internet-Marketing-Instrumente Facebook-Fanseite und Unternehmens-Blog kann Frau Kurschus nun wesentlich leichter als bisher Neuigkeiten und Aktuelles rund um das Thema Berufsberatung für Schüler veröffentlichen. Ich selbst wäre sehr froh gewesen, wenn ich in vor meiner eigenen Berufswahl eine solche Expertin auf dem Gebiet der Schüler-Berufsberatung hätte fragen können.

Ich wünsche Frau Kurschus mit Perspektive 2030 alles Gute für die Zukunft. Ich bedanke mich auch auf diesem Weg nochmals sehr herzlich für das entgegen gebrachte Vertrauen in meine Dienstleistung als Internet-Experte, Webdesigner und Social Media Profi (neudeutsch: Sichtbarkeitsmanager) und ihr tolles Feedback, welches Ihr bei den Kundenfeedbacks auf der Website von F/X Web Consulting finden könnt.

Herzlichst,

Euer Franz X. Kohl

Franz X. Kohl
Über Franz X. Kohl 39 Artikel
Inhaber von F/X Web Consulting und Betreiber des Unternehmens-Blogs www.muenchen-webdesign.de

1 Kommentar

  1. Hallo Herr Kohl,

    ich habe ja schon mehrfach geschrieben, dass ich für Ihre Unterstützung sehr dankbar war und mir die Zusammenarbeit mit Ihnen sehr gefallen hat. Jetzt auch noch kostenlos weitere Werbung zu bekommen, ist natürlich Klasse und spornt mich an, meine etwas eingeschlafenen Aktivitäten wieder anzukurbeln.

    Herzlichen Dank und viele schöne weitere Projekte,

    Elke Kurschus

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Sie müssen die Checkbox "Ich bin mit der Speicherung meiner Daten einverstanden" für die Zustimmung zur Speicherung Ihrer Daten gemäß der DSGVO zwingend aktivieren.

Ich bin mit der Speicherung meiner Daten einverstanden